Wer mag Kirschen?

 Am Tümpelweg 

reifen die Traubenkirschen...

Und ziehen viele Insekten an! 


  So eine Wespe aus der Nähe betrachtet,

 wirkt aber ganz schön haarig?  


Von Angesicht zu Angesicht.

Der Tisch ist reichlich gedeckt...

 Auch zahlreiche Fliegen

 sind eingeladen!

 
Dazu lassen sich auch die 

Hornissen nicht zweimal bitten.


Hummeln bevorzugen

 andere Nahrungsquellen...

Eine dicke Erdhummel

 findet an dieser blühenden 

Ochsenzunge gefallen.

 
Und die Ackerhummel fällt über

 einen 'Galligen Natternkopf' her!


Die getarnte Gefahr lauert

jetzt an vielen Blüten...

 
Vereint auch noch im Tode?

Vielleicht gelingt dem zweiten

 Bläuling noch die Flucht, 

wer weiß?

Die Natur kann uns 

wunderschön, doch auch äußerst

 grausam erscheinen?

 
Zwei mit gleichem Schritt...
 
 
 
Und huch, die kleinen 'Röhrenspinnen' 

sind wieder unterwegs!


Heute war der 11. September 2020.


Der Tümpel im September 2020



 
-  Liebe und Tod liegen überall auf der Lauer  -

Der Beitrag ist/wird verlinkt:

 



Kommentare

  1. Zumindest ist der Bläuling einen schönen Tod gestorben :)) Zur Zeit finden die Insekten überall einen reich gedeckten Tisch an den Sträuchern, die Früchte tragen. Da muss niemand hungern.
    Schöne Bilder hast du wieder gemacht.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. We usually get lots of yellow jackets in August and September. For some reason they didn't arrive this year. I'm not sorry about that. Their stings hurts. - Margy

    AntwortenLöschen
  3. Die Insekten sind wieder bei dir los , herrlich was ich so sehe darf bei dir. Dise Röhrenspinne ist interessant aber auch all die anderen. Der Tümpel ist auch noch für ein nassen Bad gut! Das sind wundervolle Aufnahmen wieder.
    Ich wünsche dir einen schöne Restwoche
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Doch Elke, Wespen besitzen Haare, wenn auch nur wenige und sie haben Beißwerkzeuge statt eines Saugrüssels, wie die Bienen. Hornissen sind viel größer, ich werde nachträglich noch ein Foto mit Wespenmaske einfügen, damit ist die Wespe eindeutig als 'Gemeine Wespe' identifizierbar.

    AntwortenLöschen
  5. Was du wieder alles so klasse vor die Linse bekommen hast, auch heute hab ich in der Galerie lang geschaut und schon fast ein Summsen im Ohr gehabt. Das ist dort aber auch wirklich ein reichliche gedeckter Tisch, der aber auch sowas von wichtig ist. Besonders schön auch die Bläulinge wie sie dort sitzen. Sieht schon fast aus als wollen sie eine Schleife bilden ;-) Ein schönes ZiB ist es auch geworden und ich danke dir vielmals dafür.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Wir sitzen wieder da und staunen, einfach toll wie du die vielfältigen Kleintiere wieder eingefangen hast. ja die Wespen lieben süsse Kirschen sehr, sogar eine Hornisse hast du uns mitgebracht. Dann habe ich auch einen süssen kleinen Hund am Tüpel gesehen, der scheint das Wasser so zu lieben wie ich.
    Ganz libe Herbstsommergrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Heidi,
    ein wundervoller Beitrag mit so vielen schönen Informationen. Wespen ich gehe ihnen tunlichst aus dem Weg, aber Hornissen ja die beobachte ich auch gerne. In unserem Garten haben wir kaum welche, aber an der Werkstatt da sehe ich öfters welche.
    Welches Tier für mich ganz neu ist ist die rote Röhrenspinne, nein weder etwas von ihr gehört geschweige denn gesehen. Also nehme ich heute wieder einmal Neues aus dem Tierreich mit.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  8. Deine Fotos sind toll liebe Heidi, der Post ist unglaublich schön umschrieben mit all den Insekten die uns begleiten.
    Deine Collagen sind bewundernswert anzuschauen, klasse gemacht !!
    Hab einen sonnigen Tag.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,
    herrliches Getier ist Dir wieder begegnet auf Deiner Wanderung! Die Vogelkirschen locken zum Schmaus, kein Wunder!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  10. Welch eine Fülle von Kleinstlebewesen, die muß erst alle entdecken, um sie dann so wunderbar zu zeigen, das beherrscht du immer sagenhaft. Ja, die Rote Röhrenspinne, sie gibt es auch bei uns am Badberg, Naturschutzgebiet. Weil es aber ziemlich steil raufgeht, ist es für mich zu anstrengend, da schaue ich sie mir bei dir an, eine tolle Spinne. Auch die anderen Insekten dürfen nochmal aus den Vollen saugen, die schönen Tage weren sicher bald vorbei sein, sagen die Wettermenschen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  11. The wasps certainly love the cherries. Wonderful photos. The red spider is super fascinating.

    AntwortenLöschen
  12. Uiii ein neues Outfit liebe Heidi. Da hast Du aber wieder viele Bewohner gefunden. Tolle Fotos.

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  13. Dein neues Outfit gefällt mir gut. Danke dass du mir geschrieben hast, dass ich ein Heupferd fotografiert habe.
    Aber deine Fotos heute zeigen ja auch wunderbare Schätze der Natur. Für mich bist du eine sehr gute Insektenkennerin.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  14. I don't know how you find so many interesting and hairy creatures! Your photos are just incredibly bright and enjoyable to see :)

    Your link at 'My Corner of the World' is greatly appreciated!! I'm glad to see you this week!

    AntwortenLöschen
  15. Also Hummelbilder gefallen mir eindeutig besser als Wespenfotos.

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  16. those insects are certainly enjoying the flowers and fruits. stay safe, enjoy your weekend and thankyou for visiting my blog this week.

    AntwortenLöschen
  17. herrliche Bilder
    ja die Natur kennt nur ihre eigenen Gesetzt
    und da heißt es nun mal .. fressen und gefressen werden..

    ich habe auch ein Wespenbild von meiner Tochter wo man die Haare sehr gut sieht ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden. Nur wenn Du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Naturschutzgebiet...

'Sommerzeit'

Die Felsenkirsche...