Wolken...

 ...Schnee und blauer 
Himmel, prägen gemeinsam 
den heutigen Spaziergang.

Der Schnee glitzert
 in der Sonne!
 

In der Ferne 
ziehen Wolken auf.
 

Bilder sprechen auch
 ohne Worte, doch....
 
 
 Wolken nähern sich
 aus Nordost.
 

Die Häuser in der Ferne 
gehören zu Griesheim.
 
 
 Wie eine flauschige Decke, 
schiebt sich die Wolkenfront
langsam über das Land.


Der Anblick fasziniert mich.

Wie eine riesige Brücke, 
die sich über den Horizont.
 in unbekannte Weiten spannt!

 
Wolkig umhüllt,
erstrahlt auch mein 'Im
 Wandel der Zeit-Motiv.'
 
 
Der Blick nach Westen
 ist wolkenfrei.
 

Die Esel genießen die 
wärmenden Sonnenstrahlen.


Der Esel hier schläft, so 
ist mein Eindruck?

 
'Halbehalbe', zeigt der Himmel
 auf dem Dünenrücken.

 
Wie im Schneckentempo
 kriecht die wolkige Decke über
 mich, in Richtung Südwest. 


Bald wird sie die 
Sonne erreicht haben.

Ein großer Wolkenbogen,
spannt sich über das Himmelszelt.
(Beim Anklicken vergrößern
 sich die Fotos)


Und dann verschwindet
 die Sonne tatsächlich...


...hinter den Wolken!
 

Und Schnee und Land
 liegen im Dunkeln.

Heute war der 15. Januar 2021.


- Kontraste sind inverse Ähnlichkeiten -
Novalis (1772 - 1801
 
Der Beitrag ist/wird verlinkt:
 
 

Kommentare

  1. What a fascinating blanket of clouds, and beautiful photos of the dunes. Donkeys just always seem so lovable for some reason.

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja ein schönes Wetterphänomen festhalten können!
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Boa, da hast du dir ja den perfekten Tag ausgesucht. Das sieht sowas von toll aus mit der "Wolkendecke" und dazu dann noch die Schneedecke und wie sie glitzert. Bin voll begeistert und die Worte passen perfekt zu der Aufnahme. Ein tolles ZiB für welches ich dir danken möchte, so wie auch für all die schönen Bilder. Ich bin immer noch am "aufsaugen" ;-)

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüsse von mir zu dir

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. WOW das sind ja traumhaft schöne Bilder, ich bin ja total beeindruckt und ganz verliebt. Dieses Glitzern ist ja irre und der herrlich blaue Himmel dazu, zauberhafte Aufnahmen, liebe Heidi. Das Foto mit der Birke ist auch so genial.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  5. Deine heutigen Himmelsbilder sind echt traumhaft schön, muss ein besonderes Erlebnis gewesen sein, fdie Füsse im Schnee und am Himmel eine "Schneedecke".
    Liebe Wintergrüsse von Ayka und ihrer Begleiterin

    AntwortenLöschen
  6. Statt "Giesemer Sand" sehen wir fantastischen "Griesemer Schnee" und unbeschreiblich schöne Wolkenformationen, wunderbar. Dafür hast du sicher längere Zeit dagestanden und mit großen Augen den Wolken nachgeschaut, so mach ich es oft, man kann den Blick nicht davon abwenden, so beeindruckend sind die Momente, die man nicht versäumen darf. Du teilst sie mit uns.
    Ganz liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. The snow looks like sugar crystals in the sun! How beautiful. And that donkey is super adorable!

    Happy Wednesday, Heidi!

    AntwortenLöschen
  8. Einen tollen Beitrag hast du da zum Natur-Donnerstag verlinkt, dafür ♥lichen Dank.
    Spannend, wie du dies Wolkenwand und ihre Entwicklung beobachtet hast !
    Danke auch für deinen Kommentar bei mir.
    Die Eichhörnchen halten nur Winterruhe, keinen Winterschlaf.
    Dazu müssen sie hie und da auch mal was fressen und daher kann man sie dann sehen und beobachten.
    Die Teichralle hat schon 2 Beine.
    Diese hier zog immer ein Bein an wenn sie stand, daher könnte man meinen sie wäre einbeinig ;-)
    Wir haben in der Nähe einen kleinen Weiher, da kommt sie wahrscheinlich her.
    Aber ein Rätsel bleibt, wie hat sie unseren Futterplatz entdeckt ?!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Diese Wolkenfront ist wirklich der Wahnsinn. Leider habe ich von Meteorologie so gar keine Ahnung aber es würde mich schon interessieren, warum so plötzlich der blaue Himmel mit einer Wolkenfront beglückt wird.
    Herrliche Bilder hast du wieder gemacht.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  10. Hui liebe Heidi, was für interessante Wolken, das sieht aus wie eine Schneedecke am Himmel. Ich wünsche Dir viel Gesundheit und Freude für 2021 hab eine gute Zeit. LG Monika ❤

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi, der Esel schläft tatsächlich, und bei dem Wetter könnte ich manchmal auch im Stehen einschlafen. Winterlich war es auch bei uns; aber eher so wie bei dir in der Düne. Oben auf dem Berg war es stattdessen tiefster Winter mit viel Schnee! Ganz liebe Grüße Kalle

    AntwortenLöschen
  12. Herrliche Aufnahmen sind Dir da wieder gelungen liebe Heidi. Sehr schön sieht sie aus unsere Düne von allen Seiten. Ich war wieder gerne dabei und der Himmel war die hold♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  13. Wow, ein schöner Spaziergang und ein Wahnsinnshimmel.
    Es könnten Asperitaswolken sein, die Stürme bringen oder Murus eien Wolkenwand entsteht durch Wirbelstürme.
    Schau mal hier : https://elma-klaerchen.blogspot.com/2017/04/himmel-noch-mal.html
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  14. That's quite an interesting series of cloud photos! The blue sky certainly emphasizes them. I'm glad you didn't disturb the sleeping little donkey!


    Thank you for linking up at 'My Corner of the World' this week!

    AntwortenLöschen
  15. eine ganz fantastische fotostrecke! da wäre ich gerne dabeigewesen und hätte meine blicke im himmel verloren. zusammen mit dem schnee bildet dieser besondere himmel wirklich eine einheit, die wunderschön anzuschauen ist. natürlich mag ich auch die esel sehr, zumal ich leider viel zu selten einnmal welche zu gesicht bekomme.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein traumhaftes Himmelsschauspiel hast du da fotografiert. Ja ich schau den Weissen Wolken nach und fange an zu träumen, geht mir beim anschauen durch den Kopf. Wie lange du da ausgeharrt hast kann ich mir vorstellen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  17. Deine Aufnahmen sind fantastisch und die Wolkenformation dazu ist einmalig.
    ♥liche Grüße in die letzte Januar Woche
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  18. wunderschöne Bilder
    man sieht die Wolken förmlich ziehen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  19. Vor lauter "Guck in die Luft" bin ich schon ganz "halsstarrig" - hat sich aber gelohnt!!!!
    Eine gute Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden.
Nur wenn Du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert.
Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir eine entsprechende Nachricht übersandt. Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.
Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.