Es fällt immer...

 ...noch zu wenig Niederschlag,
es fehlt ergiebiger Regen!
 
 
Sterbende und umstürzende
 Kiefern, zahlen den Tribut
 mit ihrem Leben.

 
Zuerst trifft es, wie schon 
öfters berichtet, die von Misteln
 geschwächten Bäume.


Es waren einmal 
zwei Kiefern, die sich hier 
den Standort teilten...
 

Erst mit dem Sturz, 
brach ihr inniges Verhältnis 
brachial auseinander.


Wer genau hinschaut, 
kann ein formvollendetes Herz 
in der Bruchstelle erkennen?


Schau' mal hier, den 
lebensfähigen Ast am toten 
Baum, den gibt es immer noch!
 

Ich hoffe, er hält
 noch lange durch?
 

Doch nun zur Stieleiche
 im 'Wandel der Zeit.
 

Zum Monatsfoto küre ich dieses 
malerische Foto, vom 8. November, 
weil die Herbstfarben hier gut 
zur Geltung kommen.
 

Doch die heutige Sicht verrät, 
wie stark sich das Blätterdach
 bereits gelichtet hat.


Heute war der 20. November 2020.
 


-  In's Herz geschaut  -


Die Stieleiche auf der Griesheimer Düne, von Januar bis November 2020.
 

Der Beitrag ist/wird verlinkt:


Kommentare

  1. Was für eine berührende Geschichte, die du da bebildert hast! Leider geht das alles unter bei dem Dauerthema "Corona".
    Aber auch mir gelingt es nicht immer, am Thema Klima & Natur dran zu bleiben, zumal uns die Pandemie immer wieder dicht auf die Pelle zurück und Familie & Freunde, zum Teil dramatisch betrifft.
    Ich hoffe, du bist gesund und kannst dich gut schützen.
    Danke fürs Verlinken!
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,
    deine traurigen Erlebnisse mit den Bäumen, denen das Wasser fehlt, endet mit einem aussergewöhnlichen Blick aufs Detail, ein Herz. Das entdeckt nur der, der genau schaut und das tun Fotografen wenn sie im " Feld" unterwegs sind. Habe ich es recht in Erinnerung, das ist ein Naturschutzgebiet die Düne? Da bleibt natürlich alles so, wie es die Natur gestaltet, dann kann man solche Seltenheiten sehen. Ich mag solche Gebiete sehr und auch ich finde dann Tiere oder Besonderheiten, die in einer gepflegten Ecke weniger anzutreffen sind.
    Dir eine gute Zeit, bleib gesund, aber Leute die bei jedem Wetter unterwegs sind, sind einfach gesund,
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Schade um die schöne große Kiefer, aber zumindest waren es mal nicht die Menschen, die der Natur so zugesetzt haben...zumindest nicht direkt.
    Wir müssen gerade im Garten einen riesengroßen, gesunden Ahorn fällen. Die Wurzeln haben sich, aus welchem Grund auch immer, unter Nachbars Garage verirrt und heben dort den Boden hoch. So etwas geht auch ans Gemüt.
    Das Herz-Bild gefällt mir trotzdem.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Dein Baumherz gefällt mir, liebe Heidi. Das mit dem fehlenden Regen ist richtig. Aber immerhin war dieses Jahr insgesamt dann doch nicht so trocken und heiß wie befürchtet. Aber das Ganze kumuliert natürlich. Abgestorbene Bäume sind traurig, manchmal aber auch ein malerischer Anblick und in einem Urwald oder einfach auch nur Naturschutzgebiet kein seltener Anblick.
    Liebe Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi, ich tröste mich immer damit, dass totes Holz so wertvoll ist für die Tierwelt. Außerdem sehen abgestorbene Bäume einfach toll aus - wenn man sie in Ruhe sterben lässt und nicht gleich alles wegräumt.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Servus Heidi
    und da bin ich auch schon ;-)
    Die beiden Kiefern zeigen im Abschied noch Herz!
    Wäre schön, wenn sie noch lange so "herzlich verbunden" da liegen bleiben dürfen!!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. ...Heidi, I like how you have faithfully documented that beautiful oak. I have enjoyed visiting this old sugar maple:

    http://backroadstraveller.blogspot.com/2014/12/rugged-old-sugar-maple.html

    Thank you so much for your visit, take care and stay safe.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi,
    und wieder einmal bringt mir dieser Post ein altes Lied ins Gedächtnis ..."Mein Freund der Baum ist tot ...." .... Wie schön aber, daß wir ihm noch ins Herz schauen durften und dem noch lebensfähigen Ast drück ich fest die Daumen, daß er noch lange durchhält!
    Herzlichen Dank für diesen berührenden, so schönen Post! Ich hoffe auch, daß die Bäume liegen bleiben dürfen und somit anderen Pflanzen und Tieren neue Nahrung und Heim geben können!
    Hab einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  9. Da können wir seit gestern Nachmittag mit dienen....endlich der ersehnte Regen. Leider allerdings teilweise aber zu heftig das der Boden es nicht aufsaugen kann. Soll auch die nächsten Tage noch weiterregnen. Denke mal der Teide dürfte dann auch eine Schneemütze bekommen^^

    Jaaa, ich habe das Herz gesehen, das sieht ja klasse aus, und toll dasss du daraus ein ZiB gemacht hast. Danke dir dafür. Ebenso wie der Ast mit dem Moos. Erinnnert mich an einen Arm der aus der Erde kommt und was greifen möchte.

    Bei dem Filmchen kann ich was picken oder auch hüpfen sehen, aber was es war konnte ich nicht erkennen.

    Drücke euch die Daumen dass ihr auch den nötigen Regen bekommt und die Bäume sich noch erholen können.

    Freue mich dass du mit dem ZiB und diesem Post mit dabei bist und wünsche dir noch einen wundervollen Tag.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  10. Da soll mal einer sagen Bäume hätten kein Herz! Und du ein wunderbares Auge für die Schönheiten in der Natur.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. da geht mir ja richtig das herz auf!! aber es ist auch schön, dass sie dort so liegenbleiben dürfen und nicht gleich dem "ordnungssinn" der menschen zum opfer fallen!!
    dein kleines video hab ich gern angeschaut, ich nehme an, es sind stare, die dort auf nahrungssuche waren. schön, wie sie sich beim abflug zu einer kleinen wolke zusammenfinden!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  12. Beautiful photos! And I love the moss covered trunk laying on the ground.

    AntwortenLöschen
  13. Eine berührende Geschichte mit den Bäumen die verdursten müssen... wie schön sie uns noch teilnehmen lassen an ihren gebrochenen Herz.. ! Dieser abgebrochenener Baum hat immer noch Kraft um so was wachsen zu lassen das ist toll und schon so lange!
    Schön, so viele Stars in deinem Video zusehen.
    Die Monate sind auch wieder interessant zu sehen wie es sich verändert.
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  14. Das "gebrochene Herz" zeigt so wunderbar/schrecklich auf was mit unseren Bäumen aktuell passiert. Wir hoffen dass der notwendige Regen doch noch kommt - aber eben - es muss ganz, ganz viel sein damit die tieferen Erdschichten auftanken können.
    Dein heutiges Spruchbild passt wunderbar, denn du hast wirklich die Fähigkeit der Natur ins Herz zu schauen.
    Ganz liebe Grüsse von Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  15. What a unique tree connection! Your photos are fantastic to see today :)

    What a fantastic addition to 'My Corner of the World' this week!

    AntwortenLöschen
  16. Danke wieder liebe Heidi,
    für diesen , leider etwas traurig stimmenden, schöne Post.
    Das Holzherz, entstanden aus dem Bruch zweier verbunden Bäume ist optisch zumindest etwas ganz Besonderes !
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidi,

    der Regen fehlt nach wie vor, die Bäume leiden extrem.
    Eine wundervolle Entdeckung hast du mit mit dem Bruch der beiden Bäume gemacht. Auch nach dem Sturz zeigen
    sie uns, wie wundervoll sie verbunden bleiben. :-)
    In den Dünen ist der Herbst angekommen, das ist nicht mehr zu verleugnen und dein Novemberbild ist eine Bereicherung
    für deine Monatsgalerie. :-)

    Vielen Dank fürs Fotografieren und natürlich für den schönen Rundgang wieder durch die Dünen.

    Büttelborn ist wieder das wahre Storchen-El Dorado in diesem Winter, viele unserer Störche befinden sich dort weiterhin
    im gewählten Winterquartier.

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Heidi,

    wieder ganz tolle Bilder von Dir. Das Holzherz ist wirklich etwas ganz besonderes.

    Habe noch ein schönes Wochenende.

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  19. The two trees fell together, as in a hug. Another tree grows out of a fallen one. Their hearts were broken. Through your photography, you brought them back to life. I really like the "heart". Amazing Nature! Gorgeous pictures!
    All the best, Heidi. ❤️
    I understand that there are starlings in the grass (in video)... 😊
    (Thank you very much for writing in Romanian)

    AntwortenLöschen
  20. Moin liebe Heidi,
    schade um die schöne Kiefer ... obwohl in diesem Jahr doch ziemlich viel Regen gefallen ist, war es immer noch zu wenig.
    Aber ja, ich kann es auch erkennen. Wie schön, nun sind sie trotz Sturz immer noch miteinander vereint.
    Auch bei Dir ist der Herbst angekommen, man sieht ganz deutlich den Unterschied.

    Hab ein schönes 1. Adventswochenende.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  21. Beautiful capture ! Thanks for joining in Garden Affair. It would be my pleasure if you join my link up party related to gardening here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2020/11/garden-affair-small-flowers-big.html

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Heidi, mir blutet immer das Herz wenn ich Bäume sterben sehe, besonders dann wenn
    gesunde Bäume gefällt werden wo es nicht notwendig ist.
    Das Herz habe ich erkannt, du hast es wunderschön dargestellt.
    Hoffe auch, dass der lebensfähige Ast noch lange leben kann...
    Ein nahgehendes ZiB, wundervoll.
    Sende dir einen lieben Gruß und wünsche dir eine schöne Adventszeit,
    bleibe gesund, Karin Lissi

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben
zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden.
Nur wenn Du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert. Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir eine entsprechende Nachricht übersandt. Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.