19. Juni 2019

Teilweise bedeckt...

...aber trotzdem ist heute ideales Wetter 
für einen Dünenspaziergang!


Los geht's!


Die Düne ist grün, aber die Blüten sind klein
und meistens auch ihre Besucher.


Doch es gibt auch Ausnahmen, so wie 
dieses hochgewachsene Greiskraut.


Seltsame kugeldicke Beine besitzt der Käfer,
der sich darauf niedergelassen hat.


Auch die Wiesenglockenblumen sind hoch
 hinauf geschossen, dank der feuchten Witterung!


Die Hain-Schwebfliege ist ein Wanderinsekt, 
nur die begatteten Weibchen überwintern hier, 
saisonal überquert die Art die Alpen oder Pyrenäen.


Ganz, ganz viele Sand-Grasnelken 
stehen hier dicht beieinander.


Darauf tummeln sich gerade diese Wildbienen...


...dazu die verschiedensten Käferarten!


Alte Bekannte, und zu meiner Freude...


...auch noch eine ganz bezaubernde, schönere Käferart!


Neben den kleinen Ziermotten...


... flattern auch größere Falter umher!


Ich sehe, den Kronwicken gefällt es in der 
Trockenwiese, die jedoch bisher (in diesem Jahr)
alles andere als trocken war!


Und ich freue mich noch mehr,
 denn die "Orobanche" ist auch wieder da,
was nach dem letzten Jahr der Dürre, 
alles andere als selbstverständlich ist!


 Ist das nicht ein herrlicher Anblick?


Genießen wir ihn, bevor die Schafe kommen!


Noch sind die Rosen-Malvenblüten geschlossen!


Doch eine andere Furchenbienenart 
ist schon mit ihrem Nestbau beschäftigt... 


...und das direkt am sandigen Weg, 
dort wo auch die Traktoren fahren! 


Heute war der 14. Juni 2019.




"Im Wandel der Zeit", das ist mein Monatsfoto! 


Eine andere Perspektive...


...direkt bei diesem blühenden Pfeifenstrauch!



Im Wandel der Zeit, Januar bis Juni.



Der Beitrag ist/wird verlinkt:


https://jahreszeitenbriefe.blogspot.com/search/label/Naturdonnerstaghttp://staedtischlaendlichnatuerlich.blogspot.com/2019/05/im-wandel-der-zeit-12-x-1-motivjuni-2019.htmlhttp://myworldthrumycameralens.blogspot.com/2019/06/my-corner-of-world_19.html



Kommentare:

  1. Great nature photos. We have yellow jackets here in BC that burrow in the ground as well. It is dangerous if you come upon a nest and disturb them. - Margy

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, der Anblick ist wieder herrlich, und was du wieder alles entdeckt hast. Ich kann nur stets betonen dass es viel Spaß macht dich zu begleiten, auch schon alleine weil du viele Info mitbringst. Danke dir dafür. Ich habe es genießen können.

    Wünsche dir noch einen wundervollen Tag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Immer wieder schön, liebe Heidi, mit dir durch die Dünen zu wandern und auf Entdeckungsreise zu gehen. Sie hat wirklich viel zu bieten in Bezug auf Fauna und Flora.
    Dass du dich über die wieder ausgeschlagene Orobanche gefreut hast, kann ich sehr gut verstehen. Sie hat wunderhübsche Blüten, aber auch der Pfeifenstrauch
    mit seinen üppigen weißen Blütenpracht ist eine Augenweide.

    Vielen Dank fürs Mitbringen auch deines Jahresfotos, die Hälfte des Jahres hast du nun geschafft und insgesamt ergibt sich eine tolle Entwicklung
    deines Motivs im Verlauf der Monate.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir einen schönen Mittwoch
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Das war jetzt ein sehr kurzweiliger Dünenspaziergang mit sehr viel Wissensvermittlung!!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. My what a great walk! Your photos are so great and there was so much to see. I love all the little details that you captured :)

    'My Corner of the World' wouldn't be the same without you this week!
    My Corner of the World

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    danke für das Verwöhnen von deinen besondern Fotos in der Natur und den Worten. Es war mir eine Freude an dieser Zeit teilhaben zu können.
    Liebe Grüße eilen zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    ich danke Dir ehrzlich für diesen wider wunderbaren Spaziergang durch die Düne! Es gibt immer wieder Neues zu sehen und zu entdecken! herrliche Blüten, wunderbares und wundersames Leben.... wunderbare Bilder hast Du gemacht!
    Der Käfer mit den dicken Oberschenkeln sieht aus, als ober gerade vom Bodybuilding kommt *lach* .... so einen SCheinbockkäfer hatte ich auch im Garten..
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi,
    beim Anblick des Käfers musste ich auch grinsen und hatte ähnliche Gedanken wie Claudia (vielleicht zu viel Bein bei Bauch-Beine-Po Übungen). Zu einem schönen Rundgang hast Du uns wieder mitgenommen und ich habe wieder einige Pflanzen und Insekten kennengelernt die ich entwerde gar nicht, oder mit Namen kannte.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  9. Fast könnte man denken, dass die Insekten dich kennen und sich für dich in Scene setzten wollen:-) Ich staune immer wieder was dir alles vor die Linse kommt. Ein schöner Spaziergang heute bei dir.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Das war wieder ein wunderbarer Dünenspaziergang, liebe Heidi! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben
zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden.
Nur wenn Du unter "Anonym" kommentierst, werden die Daten nicht gespeichert.
Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail,
die Du in deinem Profil von Google angegeben hast.
Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.
Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.