1. Februar 2017

Ruhiges Winterwetter...



...lädt zu einem kleinen Sonntagsspaziergang ein!


Leider schafft es das Sonnenlicht nicht wirklich, sich einen Weg durch die Wolkendecke zu bahnen.


Deshalb bleibt ein leicht verklärter Eindruck 
dem Sonntagsspaziergang anhängig.



Wir kommen zu den Eseln...

... und die Esel zieht es zur Tränke.


Doch das Wasser ist knapp.

Ob das Zusatzfutter durstig macht?

Den Tieren geht es gut, 
bestimmt wird das Wasser bald aufgefüllt. 

Der Same einer Waldrebe im Gegenlicht.














Heute war der 
29. Januar 2017 

















Dieser Beitrag ist verlinkt:
"WEDNESDAY AROUND THE WORLD" 


http://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de/2017/02/der-natur-donnerstag.htmlhttp://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2017/01/zitat-im-bild-135.html









Kommentare:

  1. Was für herzige Esel bei dir. Ja bei diesen kalten Temperaturen ist es wichtig, dass das Wasser nicht einfriert. Aber den Tieren scheint es wohl zu sein.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. ♥♥♥...die Esel, hach was sind die niedlich. Bei denen hätte ich mich wahrscheinlich länger aufgehalten bzw. würde ich das immer. Weisst du eigentlich um deren "Zweck"?

    Schön auch wieder die Naturaufnahmen so wie das ZiB. Danke dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. so ein schöner weg * auch im winter * besonders bei so nette Esel die da zu sehen sind !
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi,
    wunderschöne Impressionen und tolle
    Bilder von den Esel.
    Vor 5 Minuten habe ich genau mit
    diesen Worten "Das Licht ist Gottes Schatten"
    einen Kommentar für eine Blognachbarin geschrieben,
    das ist wirklich Zufall ,-)
    Ich wünsche dir einen fröhlichen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heidi,
    die Esel sind ttal süß, ich mag sie auch so sehr.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    das sind wundervolle Bilder, besonders die Waldrebe im Gegenlicht hat mir ausgesprochen gut gefallen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Ia, ia, die Eseln sind da. Sicher haben sie bald ihr nötiges Wasser bekommen. Es soll ihnen immer gut gehen.
    Wow wie schön doch der Samenstand von der Waldrebe im Gegenlicht ausschaut. So zart wie sie ausschaut. Ein kleines Wunderwerk.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. Die Esel sind süss! Die Waldreben im Gegenlicht gefallen mir super gut!
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  9. Ein schöner Spaziergang, von dem Du tolle Bilder mitgebracht hast. Hat Spaß gemacht, Dir zu folgen.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Lovely! I m not a big donkey fan, but I have to say they are growing on me. They must be making a comeback as a friend of mine just bought one who is pregnant. The baby is due any day!

    AntwortenLöschen
  11. Die Esel, aber auch der Samen der Walrebe sind ein Hingucker, sehr schön!
    Herzliche Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  12. Von Jutta habe ich mal rüber geschaut, weil mich die Eselein sofort angesprochen haben. Witzig, ich habe vor zwei Wochen auch einen Esels-Post gemacht - allerdings sind meine Bilder beim Urlaub in Italien entstanden. Deine Esel sind sehr hübsch anzuschauen und auch die Clematis-Samen-Bilder sind ein Traum. Liebe Grüße sendet Marion

    AntwortenLöschen
  13. Wunderbare Winterimpressionen, doch die Esel stehlen den anderen Bildern die Schau - zu herzig. Ich war mal mitten drin in einem Eselgehege, traumhaft lieb und flauschig ;)
    Liebe Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidi,
    du hast mich so erfreut mit den Eseln, ach sind die einzigartig!!! Ich mag Esel sehr gerne und es ist schön
    sie ansehen zu dürfen bei dir...Danke dir! Auch für den Samen der Waldrebe ich sehe ihn immer sehr gerne an
    oft wächst er hier am Straßenrand und so bin ich regelmäßig von ihm umgeben...
    Nun kann ich bei dir ganz nah schauen, schön ist das... :)
    Auch dein Zitat im Bild ist wunderschön und so ansprechend, ja so kann man es sehen....
    danke!
    Liebe Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,
    Griesheimer Düne...? Das ist aber wohl nicht das Griesheim bei Darmstadt??
    Mit dem Foto des Clematis-Samens im Gegenlicht könntest Du glatt an einem
    Wettbewerb teilnehmen!!! Es ist wunderschön!!!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, die Griesheimer Düne, bei Darmstadt!
      Gruß Heidi

      Löschen
  16. What a fantastic walk! The donkeys are just too cute for words and I love the spent clematis--we call it 'old man's beard'. Your photos are just wonderful.

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschön, besonders das Zitat mit dem Wahnsinns-Foto... Gern bin ich wieder mitgekommen, auf deine Düne. Jedes Mal ein Erlebnis... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen