30. Juni 2016

Die Schafe sind da ...




...und die Malven blühen!


Die Wegwarte macht genau das, was ihr Name von ihr verlangt - 
sie zeigt ihre Schönheit direkt am Wegesrand!

Vereinzelt blühen die ersten Malven 
und diese wachsen sehr hoch in diesem Jahr.


Bis auf eine kleine Spinne, 
sind die Malvenblüten jedoch noch unbesucht.


In erster Linie aber, ist zwischen dem saftigen Grün der Landschaft...


... die Farbe "Gelb" anzutreffen!
 

 Neben "Scharfem Mauerpfeffer" und "Gemeinen Nachtkerzen"...


 Leuchtet die Farbe des "Echten Johanniskrauts!"


Dieses sogenannte "Herrgottsblut" blüht um den Johannistag herum,
das wäre der 24. Juni...
Und welchen Tag haben wir heute?


Auch der "Große Odermennig" blüht jetzt!


 Und das in unmittelbarer Nachbarschaft.


Hoch aufragend und trotzdem leicht gebeugt,
ziert er die Juni-Wiese, es ist Sommer!


Ich liebe diese hohe, wilde Wiesenlandschaft!
Direkt am Wegesrand wähnt man sich in unmittelbarer, ursprünglicher Natur,
zwischen Grillengezirpe und vielen umherschwirrenden Insekten. 


Neben einer bunten Zahl an Schmetterlingen, 
auch "Heuschrecken!"

                                                                             CAM UNDERFOOT

Diese hier, vertraut vollkommen auf ihre gute Tarnfarbe!


Aber so ganz ausgewachsen scheint mir 
diese "Schönschrecke" noch nicht zu sein?


Und was treiben diese beiden Bienen da?





 Diese Schafe müssen nicht meckern ...


Auf den Wiesen gegenüber gibt es auch noch 
hochgewachsene und gut schmeckende Pflänzlein zum Fressen!


Zum Schluß noch, mein "Baumfreund des Monats,"
es ist ein kleiner Baum inmitten der weiten Dünenlandschaft.


Dieser Freund könnte eine "Winterlinde" sein?

(Der Beitrag wird verlinkt bei: "Mein Freund der Baum" - klick unten auf Button)


Heute war der 24. Juni 2016





http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2016/06/mein-freund-der-baum-40.htmlhttp://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2016/06/zitat-im-bild-104.htmlhttp://vonollsabissl.blogspot.de/2016/06/26-cam-underfoot-von-der-piazza.html