7. November 2015

Die feuchte, schwere Luft...



...findet sich in Tropfenform an vielen Nadelspitzen wieder.





Dort bilden sie manchmal spitze Scheinknospen.




Die Feuchte ist auch optimal für Moose.
Egal wo sie sich befinden, ob auf morschen Astspitzen...




...oder auf dem sandigen Boden.




 Aber heute wollten wir uns doch einige Bäume anschauen?




Und nicht nur hintergründig?




 Bäume, die bei den heutigen Lichtverhältnissen...




...eine eigentümliche Ausstrahlung haben?




Einige Kiefern wirken sogar richtig bedrohlich!




Aber ohne verdunkelnde Äste von oben...




 ...zeigt sich der Tag nicht bedrückend.





Es sind die goldenen, herbstlichen Farben...




...die zur Zeit noch vorherrschen und das bewirken.




Hier ist ein gewaltiger Unterschied zu erkennen:
Der Ahornbaum von voriger Woche
und wie er heute aussieht! 




Und jetzt kommt der Baum der Bäume...




Er heißt so, weil er das Motiv für einen Jahresrückblick ist 
und er dafür jeden Monat, von der gleichen Stelle fotografiert werden muss. 





Das ist das Novemberfoto für dieses Projekt!




Von allen Seiten schön, könnte man sagen -
bald wird der Baum keine Blätter mehr haben. 




Nicht sehr einfach der Rückweg...




Es geht vorbei an jeder Menge Spargelkraut. 




Auf der einen Seite des Weges befindet sich Ackerland 
und gegenüber beginnt das Naturschutzgebiet!
Man kann sofort erkennen, wo man gerade hinschaut! 


Heute war der 1.11.2015, mit dem 2.Teil des Spaziergangs.

*

 Es folgt der Jahresrückblick "Im Wandel der Zeit!"





 

Kommentare:

  1. Ich bin ganz hin und weg. Wunderschön Dein Bericht. Einen schönen "Baum der Bäume" hast Du ausgesucht.
    Am beeindruckendsten allerdings sind für mich diese Kiefern.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  2. Eine wundervolle Atmosphäre, so als ob man in eine verwunschene Welt bzw. ein Märchen eintauchen würde. Gefällt mir wieder sehr sehr gut dich da begleiten zu können. Tja, und auch im Wandel zeigt sich nun deutlich das sich das Jahr zu Ende neigt. Absolut herrlich es auch so direkt auf der Collage sehen zu können.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und send herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos, liebe Heidi, ich möchte auch so richtig schöne Nebelbilder haben. Aber am aller-, aller-, allerbesten gefallen mir die beiden mit den Regentropfen. Ich finde sie sensationell. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  4. Gerade erst diese wunderbaren Fotos entdeckt. Da bin ich schon am frühen Morgen virtuell gewandert und habe mir einen Kaffee verdient. Was ich so alles zu sehen bekomme, so internettig, einfach toll, LG clauDia.

    AntwortenLöschen