11. April 2015

Von Blüten und Bienen





Von Blüten, Sandbienen und einer unbekannten Käferart.





Heute ist Freitag, der 10. April ca. 16/17 Uhr.





Die Sträucher blühen.














An einigen Zweigen sind die Blütenblätter schon abgefallen!




Zu den ersten Frühblühern hier auf der Düne, 
zählt das "Kriechende Fingerkraut".




Für kurze Zeit fühlt sich auch das "Tagpfauenauge, 
im warmen Sand recht wohl.



Die rote Waldameise geht emsig...



...ihrer anstrengenden Beschäftigung nach!


 


Seltsame Löcher sind in kleinen Sandanhäufungen zu finden...





Wenn man ganz genau hinschaut...




 ...kann man den Kopf der Bewohnerin sehen!



 Er gehört zur Weidensandbiene...




Diese gehört wiederum zur Gattung der Sand-, Erd- oder Trugbienen!




Dieser unbekannte Käfer hier wuselte mit der Biene um die Wette!




 Weil diese, nach einem kurzen Ausflug...




...ihren Einschlupf nicht gleich fand!




Steht eine Sandbiene noch ganz am Anfang ihres unterirdischen Hausbau´s ...




...dann sieht man nur den Hinterleib 
und die Flügelspitzen aus der Erde herausragen.


*

Zum Schluß noch ein paar Fotos ohne Worte,
im Hintergrund das monatliche Baum-Motiv.













Und somit sind wir für heute am Ende angelangt.



                                                                                   Zitat im Bild "Klick"

Kommentare:

  1. bei euch blüht es ja schon wie verrückt, wunderschön deine fotos. wir hier im norden sind immer später dran, bis hier die bäume anfangen zu blühen vergehen bestimmt noch 3 wochen. aber jetzt geht es los mit dem schönen wetter, heute waren wir zum ersten mal am strand, mit picknick, es war sommerlich warm, ein traum.... so kann es bleiben! liebe wochenendegrüsse von der insel rügen, mandy

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wundervoller Trip in die Flora und Fauna. So nah dran, einfach nur fantastische Aufnahmen und bei der Biene musste ich staunen, denn die habe ich noch nie gesehen. Echt klasse dass du so genau hingeschaut hat. Da zeigt sich wieder einmal gut was die Natur alles so zu bieten hat, und somit auch vollkommen passend deine Worte die du für das Zitat im Bild gewählt hast. Danke dir ganz herzlich dafür, ich freue mich dass du wieder mit dabei bist, und auch ein dankeschön für die tollen Impressionen. Mit hat der Spaziergang wieder sehr viel Freude bereitet.

    Wünsche noch einen wundervollen Sonntag und sende viele Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi, Du hast eine Begabung, die Natur um Dich herum, mit Deinen Augen gesehen, so zu präsentieren, dass es jeden mitreißen muss. Ich bin begeistert. Das Design des Blogs hier gefällt mir sehr und das Thema sowieso. Heidi, konntest Du einen von mir privat geteilten Beitrag von gestern auf Google+ lesen? Einen schönen Sonntag noch wünscht Dir ClauDia.

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen. Deine Fotos sind der "HAMMER"!!

    Ganz liebe Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Wow...ganz begeistert bin! All die Blüten. Es tut sich nun allerhand in der Düne.
    Die Bilder der Sandbeine sind ja so super gelungen. Habe ich noch nie gesehen.
    Danke für`s mitnehmen.

    Hab ein schönes Wochenende mit oder ohne Sonne.
    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen