14. Dezember 2016

Die sonnigen Stunden...


...muss man ausnutzen in dieser dunklen Jahreszeit.

Nur so, 
kann man halbwegs 
vernünftige Fotos 
zustande bringen!
Leider kann ich Dir 
nicht verraten, 
wie die Pflanze heißt, 
die hier abgelichtet ist.
Wenn ich auch Gefahr laufe, 
Dir des öfteren, 
die gleichen Motive zu zeigen, 
so hoffe ich doch...
...sie unterscheiden sich von einander.
Nicht jeder Tag ist gleich...
Die Welt unterliegt einem stetigen Wandel,
vielleicht ist er zu erkennen?

Und wenn nicht - ist die Welt nicht schön, 
besonders in den Dünen?
"In heaven"

Zeigt nicht auch der Himmel, 
immer neue Formationen?
Seltsam, manche Blätter mögen dieses Jahr,
einfach nicht zur Erde fallen?
Ein alter, morscher Baum 
hat mich in seinen Bann gezogen.
Er ist gezeichnet!
Viele Insekten (Borkenkäfer?) haben unter 
seiner Rinde ihre Spuren hinterlassen.
Wie in Holz gemeißelte Hieroglyphen -
so könnte man fast meinen?
Ein einzelner Marienkäfer sitzt mitten auf dem Weg.
"Cam Underfoot"

Und hier hat ein Vögelchen etwas verloren,
ich hoffe, es lebt noch?







Heute war der 10.12.2016








Der Beitrag ist verlinkt mit:



Kommentare:

  1. Sehr schöne Aufnahmen aus der Natur, wie sie jetzt eben gerade ist. Wunderbar !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch die Natur zeigt sich ständig anders, liegt aber wohl daran das wir tatsächlich mit offen Augen durchgehen. Bei dem Baum musste ich an Felsmalereien denken. Das sieht ja wirklich irre aus, ein richtiges Kunstwerk was die Käfer erschaffen haben.

    Danke dir dass du uns wieder mitgenommen hast. Mir hat es gefallen.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Naturaufnahmen, sehr interessant die Zeichnungen im Baumstamm
    LG siglinde

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann verstehen, dass man gerne immer wieder an so einem schönen Ort ist.
    Und von den wunderschönen Bildern kann man gar nie genug bekommen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. I love how you have seen the beauty in all things! Many would say their is nothing to photograph all the trees have lost their leaves the skies are darker and so on and so on, but the old dead tree is the perfect example of beauty. Have a lovely week!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder.
    Ich habe jetzt versucht eine halbe Stunde lang, nach der Pflanze zu suchen mit diesen runden silberigen Membranen, die kenne ich nämlich gut, die gab es bei uns in Ungarn überall, natur silberig, oder künstlich gefärbt als Dekopflanze für die Wohnung, aber egal, was für Wörter ich in den Sucher eingebe, da kommen total andere Sachen, nicht mal was ähnliches. Tut mir leid, hätte ich dir es gerne ausrecherchiert, aber kann sein, daß meine Mutter den Namen kennt, ich frage sie mal, wenn ich es nicht vergesse.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob deine wirklich die gleichen sind, bin jetzt nicht so sicher, aber ich habe die Blume gefunden, die es evtl. sein könnte: Einjährige Silberblatt (Lunaria annua), guck bei wikipedia nach. Liebe Grüße

      Löschen
  7. Der Reiz in der Wiederholung liegt in den verschiedenen Unterschieden. Wie du selber sagst, jeder Tag und jede Jahreszeit sind anders. Mir hat dein Spaziergang sehr gut gefallen.
    Übrigens bei deiner unbekannten Pflanze handelt es sich um das Silberblatt. Im Sommer hat es lila farbene Blüten. Schau hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Einj%C3%A4hriges_Silberblatt
    Ich wünsche dir noch viele schöne Stunden in den Dünen. So haben wir auch etwas davon... ;-)

    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  8. Was wieder für ein schöner Spaziergang... Bei der unbekannten Pflanze hätte ich spontan an Lunaria gedacht, aber ich kann die Größenverhältnisse in deinem Bild nicht richtig zuordnen, und eigentlich ist Lunaria auch verzweigter. Übrigens, als ich gestern abend nach Hause kam, hatte ich den "schönsten Weihnachtsbaum ever" im Briefkasten. Ich danke dir sehr, liebe Heide-Susi! Herzlich grüßt Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. I know what you mean about taking advantage of the sun when you can. You found some great scenes. We call the first plant 'money plant' because it looks like coins.

    AntwortenLöschen
  10. jeder tag in der natur ist anders * wie gut mit dir auf der düne zu gehen ! sogar ein maikäfer... sie verstecken sich jetzt in einem ruhigen warmen ort * voriges jahr konnte ich mein weidenkranz (der draussen unter einer dachterrasse ist) nicht benützen für weihnachten er war im dezember eine richtige maikäfer wohnung ;)
    liebe grüsse *

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi,

    die Frage nach der Pflanze auf dem 1. Foto wurde ja schon beantwortet, ja, es ist ein Silberblatt und die Blätter im Herbst sind einfach toll.:-)

    Durch eure Dünen kann man zu jeder Jahreszeit laufen, entdeckt immer etwas Neues und jeder Tag präsentiert die Landschaft in einem anderen Licht. Mir hat es wieder sehr gefallen, mit dir hier unterwegs sein zu dürfen. :-)

    Wow, sogar noch ein Marienkäfer im Dezember, das sieht man auch nicht oft.

    Ganz liebe Dank auch für deine schöne Karte, über die ich mich riesig gefreut habe, dich mal ganz lieb drücke. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen