21. Januar 2016

2. Teil im Schnee...




Wir spazieren noch ein wenig weiter....





Bei den Eseln waren wir stehen geblieben.





Wir gehen den Weg hier weiter...




Kommen zur Riesenpfütze...




 Gehen noch ein Stückchen weiter...




Und genießen den herrlichen Ausblick! 




So schön wie auf dem Foto ist es tatsächlich! 




Hier, wo jetzt der Schnee liegt, 
schwirren im Sommer die Langhornbienen umher,
an den langen trockenen Malvenstengeln kann man das erkennen.





Jetzt kommt eine 180 Gradwende...




Noch ein Blick nach Westen und dann laufen wir in südliche Gefilde ...



Schauen zurück...




Und wieder nach vorne, gleich sind wir am Ziel...




 Hier siehst du schon mal das ausgesuchte Objekt...




 Aber noch sind wir nicht in der richtigen Foto-Schuß-Position!
Wir müssen an dem Baum vorbeigehen, drehen uns um:




"Hier ist das Motiv für dieses Jahr!"
Mein Januarfoto, für das schöne Projekt "Im Wandel der Zeit."




Einmal im Monat werde ich nun hierherkommen, 
um diesen Baum inmitten seiner schönen Landschaft zu fotografieren.
Möglichst immer aus der gleichen Position heraus,
damit der Wandel ganz genau festgehalten wird. 





Im Nebel zwischen den Jahren, sah das so aus!




Mit einem Blick zur linken Seite verabschiede ich mich...




 Mit dem Blick zur rechten Seite, 
sage ich Tschüss...




Ich lade Dich aber herzlichst ein in die Zaunwickenwelt, 
dort werde ich ebenfalls das neue Motiv vorstellen! 



http://zaunwickenwelt.blogspot.de/




Heute, immer noch der 17. Januar 2016. 





 *

 Diesen Beitrag verlinke ich mit: 

Kommentare:

  1. Wieder so herrliche Natur-Bilder !
    Ich danke dir ♥lichst für deinen Beitrag und deine erneute Teilnahme :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man Deine Fotos sieht, möchte man gleich die warmen Stiefel anziehen und loslaufen. Danke für den schönen Winterspaziergang!
    Dir noch einen schönen Tag, Ophelia

    AntwortenLöschen
  3. Wieder eine Bestätigung, jede Jahreszeit hat so ihre Reize. Die Winterbilder mit Schnee sind wunderschön. Freu mich das ich sie bei dir bewundern konnte.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für ein schöner Spaziergang durch die Dünen und das bei schönstem Winterwetter. Dein Beitrag zum Wandel der Zeit gefällt mir super gut, liebe Heidi und du hast dir wieder ein tolles Motiv ausgesucht.:-)
    Da kamen doch schon einige Flöckchen bei euch herunter. So viel Schnee hatten wir bisher noch nicht..

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Bilder! Ich habe mir gestern mal die Lage der Griesheimer Düne angeguckt. Sie liegt ja erstaunlich weit vom Rhein entfernt. Unsere Schwanheimer Düne liegt dagegen fast direkt am Main. Aber ich glaube mich zu erinnern, dass vor Urzeiten sogar der Neckar mal durch das Hessische Ried floß. Diese Binnendünen sind schon interessante Überbleibsel aus alten Zeiten.
    Liebe Grüße
    Elke
    _____________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin hin und weg... So schöne Bilder von einem so feinen Winterspaziergang. Und irgendwie sieht es - wegen der Kiefer(n) - auch wie ein Stückchen Heimat aus... Danke dir und ich freue mich jetzt auf jeden Monat... Und nehme mir vor doch auch mal wieder auf "unsere" Binnendüne zu steigen, die in ca. 20 km Entfernung von hier liegt (https://de.wikipedia.org/wiki/Binnend%C3%BCne_Waltersberge). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Eins schöner Spaziergang - aber irgendwie sieht es ziemlich kalt aus. Ok - es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur die falsche Kleidung - oder man hat eine Susi und einen PC und einen schönen Post.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Kurze Info:
    Bei der Menge der Teilnehmer, die ich alle noch manuel verlinke
    ist es mir einfach in Zukunft nicht mehr möglich,
    jeden persönlich zu danken.
    Daher möchte ich an dieser Stelle
    alle Teilnehmer um Verständnis bitten und sage:
    ♥ Danke, ihr seid Spitze ♥
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Heidi,
    war das ein schöner Spaziergang ... ich liebe solche Gegenden... einfach herrlich.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidi,
    mit großem Genuss habe ich deine herrliche Serie angeschaut und bestaunt und mich daran erinnert, als wir dort unterwegs waren. Ja, diese Landschaft ist zu jeder Jahreszeit eine Augenweide und es macht mir immer wieder Spaß sie durch dein Objektiv zu sehen. Du hast ein gutes Auge für besonders reizvolle Motive. Und ich freue mich darüber, dass du diesen wundervollen Landstrich für das Projekt „Im Wandel der Zeit“ ausgesucht hast.

    ∗♥∗☆❄★❄☆∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderschöner Spaziergang, habe ihn auf Deinen Fotos genossen... und irgendwie mag ich diese verhaltenen Winterfarben sehr.
    Danke fürs Mitnehmen und liebe Grüsze
    Mascha

    AntwortenLöschen
  12. Deine tollen Bilder zeigen, dass der Spaziergang zum Fotoobjekt 2016 noch etliche Motive für kommende Jahre bereit hält. Schön, dass dein Januarfoto die Landschaft mit Schnee zeigt. Da wird eine schöne Entwicklung zu sehen sein.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Heidi,
    jetzt habe ich erst diesen anderen Blog von dir entdeckt - super, ich liebe Bilder und vor allem diese Motive haben es mir angetan.
    Werde mich wieder bei dir umsehen.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidi,
    was für ein wunderbarer Spaziergang in einer herrlichen Landschaft. Den Platz für das Projekt hast Du perfekt ausgesucht und ich bin schon gespannt, wie sich die Natur im Wandel der Jahreszeiten zeigt.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,

    Toll, Du hast Dir wirklich einen wunderbaren Wintertag für diesen Ausflug ausgesucht. Herrlich sieht das aus und Dein neues monatliches Motiv ist spitze.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen