26. Oktober 2016

Schon viele...



... bunte Blätter bedecken den sandigen Boden.


Doch die Waldameisen sind immer noch auf der Suche...


Ich bin auf der Suche nach meinem Freund, dem Baum...


 Für den Monat Oktober soll es dieser "Ahorn" sein!
(Acer platanoides) 


Er hat mich in seinen Bann gezogen.
(...schon voriges Jahr, an selber Stelle...  KLICK)


 Auch das Eichwäldchen wechselt jetzt langsam die Farbe.


Kurz hineingeschaut, bietet sich dieses Bild:


Der Wald ist noch grün, 
doch viele Blätter liegen bereits am Boden.


Ein herbstlicher Sonnenstrahl bahnt sich seinen Weg zur Erde.


Allmählich verwandeln sich, 
die Blüten der Goldrute in Samenstände.


Bei genauerem Hinsehen, 
kannst du die "Schwarze Kiefernholzwespe," 
mit ihrem langen Legebohrer...


... an den noch gelben Goldruten-Rispen entdecken!
(Xeris spectrum) 



Hier ist wahrscheinlich eine Variante des
"Asiatischen Marienkäfers" zu sehen?
(Harmonia axyridis) 


Und am Waldrand gibt es einen "Tintling" zu entdecken! 
Ich bin kein Pilzkenner...



...aber diese Pilze könnten vielleicht zu den "Täublingen" gehören?




Egal, heute war ein schöner Herbsttag!


Es war der 23. Okt. 2016.



Und am Waldrand sang ein Vöglein!
(...sehr ungewöhnlich für Oktober, die zu hörende Kuh gehört zum angrenzenden Eichwaldhof)


Der heutige Beitrag ist verlinkt mit:



http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2016/09/mein-freund-der-baum-43.html
http://vonollsabissl.blogspot.de/2016/10/43-cam-underfoot-aus-der-bastelkammer.htmlhttps://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de/2016/10/der-natur-donnerstag_26.html


https://v-vabelhaft.blogspot.de/2016/10/herbstrascheln-55_30.html


19. Oktober 2016

Die Sonne ...


...hält sich noch bedeckt.


Aber das wird sich gleich ändern!


Eine Hummel, noch ist sie ganz feucht vom Nebel...


Doch ihr pelziges Kleid trocknet schon. 


Langsam klart der Himmel auf.


Ein wenig Dunst ist noch zu sehen...


 Die "Feen-Meile" - ist sie nicht wunderschön?


Viele Spaziergänger sind jetzt unterwegs.

  Maulbeerbaum auf der Feen-Meile, 16.10. 2016, 15.30 Uhr

Aber für das monatliche "Im-Wandel-der-Zeit-Foto"
wird gewartet, bis der Weg frei ist! 
 Und ich sehe einen Wandel, du auch? 


 Erkennst du die bereits länger werdenden Schatten?


Mein Baummotiv bekommt nun gelbe Blätter!


Heute befindet sich eine "Solitäre Faltenwespe" 
an den Goldrutenblüten. 


Sie hat keinen deutschen Namen.
(Sehr interessant... nachzulesen auf dem folgenden Link)


"Goldener Oktober," 
auf den heutigen Tag trifft diese Bezeichnung zu.




Das geöffnetes Pfaffenhütchen verrät uns, 
was es die ganze Zeit verborgen hatte. 


Auch andere Samenkapseln verraten ihr Geheimnis! 


 Zuerst versteckt sich der Schmetterling noch hinter 
der "Weißen Lichtnelke"...
 


Doch kurz darauf beginnt der Zitronenfalter zu schlürfen...



 So ein Blüten-Cocktail muss köstlich schmecken?
(...der Zitronenfalter überwintert nicht in menschlichen Behausungen. 
Er bevorzugt Bäume und Gebüsch, dichtes Brombeergestrüpp oder Heidekraut. 
Hier sitzt er recht offen und kann von aufmerksamen Beobachtern 
dann auch im Winter entdeckt werden. Autor: Jürgen Hensle)

Heute war der 16. Oktober 2016


                                                                  ZiB + CAM UNDERFOOT

Eigentlich ein "Nachruf,"
 aber passt das Zitat nicht wunderbar zum Foto?






Jahresrückblick ab Okt. 2016


Zitate gibt es "HIER" und "Zitate im Bild" natürlich bei Nova:



https://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de/2016/10/der-natur-donnerstag_19.htmlhttp://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2016/10/zitat-im-bild-120.html


http://vonollsabissl.blogspot.de/2016/10/42-cam-underfoot-aus-dem-hochbeet.htmlhttp://staedtischlaendlichnatuerlich.blogspot.de/2016/10/im-wandel-der-zeit-12-x-1.html

  

12. Oktober 2016

Kühl...





...sind diese Herbsttage zur Zeit!


Ja, kühl und ruhig ist es in der Dünenlandschaft.


Genau das richtige Wetter für einen kleinen Spaziergang.


Wächst hier ein neuer Kiefernbaum? 



Jetzt darfst du staunen, das sind Löwenmäulchen!


Die "Graukresse" ist fast das ganze Jahr über anzutreffen.


Hier einmal aus der Nähe betrachtet.


Die ersten Pilze sprießen, ein Stäubling, nur welcher?


Nein, das ist keine Tomate, 
obwohl man es auf den ersten Blick vermuten könnte?


Es ist nur eine extra große Hagebutte.


Und diese Wespenart kenne ich sehr gut.
Es ist eine Feldwespe (männl.) 
Sie fliegt zu Hause jedes Jahr unseren Teich an.


Eigentlich gefällt es dem Exemplar nicht fotografiert zu werden, 
doch es entkommt der Kamera nicht!

                                                       CAM UNDERFOOT

Dann sitzt da noch dieser "Kleine Kohlweißling" am Wegesrand... 


Der aber nur eine Rast einlegt und gleich davonfliegen wird!


Heute war der 11. Oktober 2016.



                                                                       ZiB

Dieser Beitrag ist verlinkt mit:


https://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.dehttp://vonollsabissl.blogspot.de/2016/10/41-cam-underfoot-aus-der-markthalle.htmlhttp://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2016/10/zitat-im-bild-119.html