15. Juni 2016

Von Norden her...



...nähern wir uns heute der "Griesheimer Düne."


Gestern schien die Sonne, heute hält sie sich leider bedeckt.


Voriges Jahr herrschte hier akuter Wassermangel! 

                                                                                        Kornblumen
Dieses Jahr ist das Gegenteil der Fall!


Jedes Jahr gestaltet sich Feld- und Dünenlandschaft anders.


Auf einem Stück Acker, blüht jetzt ein gesätes Kornblumenfeld.
( Und es befinden sich darin die "Esparsetten", 
die ich schon bei "Eva"  sehr bewunderte)


Noch sind die hier angebauten Erdbeeren nicht verfault. 
Noch versickern auch die größten Regenmengen,
 nach relativ kurzer Zeit, im sandigen Boden.
 

Jedoch, für´s Erste hätten wir jetzt genug Wasser!


Das meint auch der "Schachbrettfalter!" 


"Stimmt," sagt der "Zipfelkäfer" 
und plädiert ebenfalls für mehr Sonnenschein!


Genauso, die sonnenliebende Sand-Grasnelke...




Hier am Feldrand, versteckt sich 
in deren Blütenkelch der "Zwölfpunkt-Spargelkäfer."
Das ist ein Schädling, aber psst. wir verraten ihn nicht!
(... sonst kommen die Bauern mit der Giftspritze)


Nicht zu verstecken braucht sich diese "Gehöckerte Krabbenspinne,"
durch ihre Farbe ist sie bestens getarnt!


Ohne die Schwebfliege als Beutetier, 
wäre sie nicht entdeckt worden!
Kannst du ihre Augen erkennen? 


Ich kann nicht alle Fotos heute zeigen, denn es sind einfach zu viele.
Aber dieser schöne  "Spitzwegerich" sollte es doch noch sein.


Ebenso die emsigen Bienen auf den Brombeerblüten...
(Wenn ich nur den Namen dieser Bienen wüsste, 
diese Art ist zart behaart und sehr oft hier anzutreffen, die erste Binde ist leicht orangefarben) 


...und noch diese "Verkannte männl. Goldfurchenbiene?


Heute war der 11. Juni 2016


Und, und, und...

 

Doch noch das "Gelbe Sonnenröschen,"
in seiner hauchzarten Beschaffenheit?




Der heutige Beitrag ist verlinkt mit:


http://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de/2016/06/der-natur-donnerstag-dnd-22.htmlhttp://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2016/06/zitat-im-bild-102.html






Kommentare:

  1. Hallo Heidi,
    man weiß gar nicht wo man hinschauen soll. Soviele schöne Bilder und Collagen.
    Der Schachbrettfalter ist aber ein ganz besonders Schöner.

    LIeben Gruß Eva,
    die totmüde ist.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,
    Alle Collagen sind wirklich wunderschön, vor allem das mit blauen Kornblumen. Es sieht sehr selten hier. In meinem Garten wächst auch Plantago lanceolata, aber ich habe nicht so fantastische Bilder nehmen gelungen. (Von Google übersetzt.)
    LG riitta

    AntwortenLöschen
  3. ...und es wird noch fleissig Spargel gestochen^^ Mit dem vielen Regen in D. ist nicht so schön, aber da kann man doch auch mal sehen wie es dort im sandigen Boden gut aufgenommen wird. Da freut sich die Natur und es gibt wahrscheinlich in diesem Jahr viel mehr zu bewundern oder vielleicht auch noch andere Pflanzen die sich nun vermehrt blicken lassen oder?

    Ganz tolle Fotos hast du wieder gemacht und ich danke dir dass du sie wieder mit uns teilst. Ebenso ein dickes Dankeschön für dein ZiB. Genau so ist es, alles braucht seine Zeit, selbst der Mensch gehört dazu. Klasse dass du wieder mitgemacht hast.

    Wünsche dir noch einen superschönen Tag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Fotos und Collagen.
    Dein Bild mit dem Zitat gefällt mir besonders gut!
    LG
    Kirsi
    Und ja Regen haben wir hier in Niedersachsen auch mehr als genug

    AntwortenLöschen
  5. Wundervolle Collagen und Fotos!

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Oh, war das lecker Spargel auf dem ersten Foto? Leider ist die Zeit bald vorbei, ich liebe dieses Gemüse (auch den grünen Spargel).
    Du hast die Natur wieder in all ihren Facetten festgehalten, wunderschön!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  7. Großartig, dich beim Spazierengehen zu begleiten. So ein frühsommerlicher Blütenreichtum, und darin tobt das Leben. Das ist so schön zu sehen, was sofort passiert, wenn es blüht, in Blüten, mit denen die Insektenwelt auch was anfangen kann. Ein herrlicher Beitrag! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Blüten und darin die Insekten. Gefällt mir sehr gut. Dabei ist es doch gar nicht so einfach sie einzufangen in einem Bild.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Was ich ganz besonders schätze bei deinen grossartigen Fotos von Fauna und Flora, dass alles mit Namen beschrieben ist. Ein sehr lehrreicher Durchgang.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Das ist einfach nur unbeschreiblich schön; Deine Heimat mit all den Blumen und Insekten die Du eingefangen hast. Ich möchte auch alles, alles festhalten und jenen die versuchen unsere schöne Erde zu zerstören zurufen STOP!!!! Ich weiß ja, dass es nichts nützen würde und es macht mich traurig.
    Für diese schönen Fotos bedanke ich mich fürs zeigen und lasse liebe Grüße zurück, die Celine

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Blumen- und Naturbilder!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidi,

    die Pflanzen- und Tiervielfalt bezaubert mich jedesmal aufs Neue und natürlich auch Deine fantastischen Aufnahmen.
    Ich war heute auch wieder einmal unterwegs, aber soviel wie bei Dir gab es da nicht zu sehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi, ich habe das Spitzwegerichöl-Rezept unter meinem Post von gestern ergänzt ;-). Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Heidi,
    ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, so toll sind Deine Fotos!!
    Ich scrolle immer wieder hoch und runter...
    Diese vielfalt an Pflanzen ist einfach herrlich, da fühlen sich die Tiere natürlich wohl, denn sie bekommen genügend Nahrung.
    Dein ZiB finde ich auch Klasse, es ist so wahr!!

    Danke für den Link, ja Du hast Recht! Ich hab dann gleich noch ein bisschen gegoo.... und noch mehr Fotos und Infos gefunden, es ist eine Trauerwolfsspinne mit Eikokon.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,
    wieder einmal mehr bin ich von deinen Naturdarbietungen mehr als begeistert!!!
    Ich freue mich immer von Herzen wenn ich sie bewundern kann!!! Du steckst so viel Feingefühl und Liebe in deine Dinge ich spüre es richtig und mag das, was dabei herauskommt sehr!
    Herzlichen Dank, für deine Augen- und Seelenweide
    von Monika*
    Spät bin ich dran, es ging leider nicht mehr....

    AntwortenLöschen