4. November 2015

Nebelspaziergang




Ein Spaziergang im Nebel...



...ist ein Erlebnis der besonderen Art!




Die Sicht ist eingeschränkt...
  



...und alle Geräusche klingen sonderbar.




In der Ferne ist wirklich nicht viel zu erkennen.




Aber was vor Augen steht...




...erkennt man gut!




Da kann selbst eine herbstliche Blumenwiese wie diese...


 


... im dunstigen Gefilde noch entzücken!




Die Knospen des "Einjährigen Feinstrahls" 
(auch Berufskraut genannt), der/das hier überall wächst, 
zeigt sich in feuchtem Kranze.



Die weiße Lichtnelke hält ihr tauschweres Haupt gesenkt.
(Silene latifolia) 




Friedlich vereint trotzen beide Arten dem Nebel und der Jahreszeit!




Doch sie sind nicht allein, auch die Königskerze und Sand-Grasnelke 
gehören zu den witterungsbeständigen Dünenbewohnern.





Man staune, sogar das "Gelbe Sonnenröschen" will´s noch wissen!


Das dankbarste Blümelein aber ist die Graukresse, 
jetzt im Herbst zeigt sie noch einmal ihre ganze Schönheit 
und ist an vielen Stellen anzutreffen. 


Eine Überraschung, sollten die Schafe diese leckere Sandwicke, 
wirklich übersehen haben? 




Impressionen von einem Nebeltag.




Es wird noch einen weiteren Nebelpost geben, 
 mit dem Thema Bäume, denn für heute sind es schon so viele Fotos!




 Und hier wächst neues Haar-Pfriemengras!

*

Heute war der 1. November 2015.




Zitat im Bild nimmt teil am schönen, 
gleichnamigen Projekt von "Nova!"  (Klick)


  Verlinkt auch mit: DND-Der Naturdonnerstag!


http://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de/2015/11/der-natur-donnerstag-dnd-27.html

Kommentare:

  1. Einfach nur wundervoll diese Impressionen und mit den Worten im ZItat im Bild perfekt wiedergegeben. Ich bin schwer begeistert von den fantastischen Aufnahmen die du u.a. auch detailliert gemacht hast. Diese Tropfen, vorallem der Kranz am Berufskraut sind einmalig schön. Ich finde immer man kommt dabei so richtig ins Träumen, und mit der Luft und den Geräuschen kann ich dir nur zustimmen. Es kommt einem vor als wenn man in eine andere Welt eintauchen würde, alles was man doch eigentlich kennt kommt einem so verändert vor. Man entdeckt die Umgebung komplett neu.

    Danke dir für den wundervollen Post und das schöne Zitat im Bild. Freue mich wieder sehr darüber dass du mit dabei bist.

    Liebe Nachtgrüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heidi,
    das ist ja wunderschön. Ich werde mit auch mal mit dem Foto ausrüsten und in den Nebel gehen. Bislang kam ich nicht auf die Idee :-)).
    Das Berufkraut gefällt mir auch sehr gut und ich habe mir schon so oft überlegt, warum der Neophyt, es ist tatsächlich einer so heißt. Mittlerweile ist dieser Neophyt aber auch zur Zierpflanze umgewandelt worden.

    Ich bin gerade auf der Suche nach Bildern für dein Guckloch. Da melde ich mich n och.

    Lieben Gruß Eva
    die heute sooo müde ist Gääääääääääääääähhhn

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja wirklich traumhafte Nebel-Impressionen, die du in diesem herrlichen Post präsentierst !
    Ich bin äußerst beeindruckt und freue mich, dass du damit am Natur-Donnerstag wieder teilnimmst.
    ♥lichen Dank dafür und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Heidi,
    hach....so ein Nebelspaziergang hat doch auch etwas total faszinierendes! Alles erscheint einem wie in einem Märchen....und strahlt Ruhe und Mystik aus! Deine Bilder sind ganz zauberhaft.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Eine herrliche Bildersammlung hast Du da für uns zusammengestellt. Die Blüten haben im Morgentau einen ganz besonderen Zauber, die Klee-Blüte mit den Tröpfchen gefällt mir besonders gut :-)
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    ja das hat doch was...eine mystisch magische Nebellandschaft.
    Wunderschön mit alle den Blüten. Blüht ja noch einiges.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Das war wieder ein ganz herrlicher Spaziergang durch die Dünen und auch bei Nebel sieht die Landschaft grandios aus, einfach stimmungsvoll.
    Da blüht noch allerhand und besonders schön anzuschauen, sind die feinen Tropfen auf den Blüten. :-)

    Liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. So ein Spaziergang im Nebel hat schon was mystisches. Da kann auch ich jeweils kaum wiederstehen, bewaffnet mit dem Fotoapparat, auf Pirsch zu gehen. Tolle Bilder, da freue ich mich schon auf deine nächsten Nebelbilder....
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  9. Bei unserem wunderschönen Herbst sind die Augen fast übersättigt mit dem Farbenwunder.
    Dein Nebelspaziergang zeigt wahre Schonheiten. Ich mag die Stimmung am See sehr gerne bei Nebel oder Regen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidi,

    uiuiui, warst Du denn in den Nebelschwaden alleine unterwegs ? Das sieht ja wirklich alles sehr mystisch aus, dadurch leuchten die Dünenblumen noch viel schöner, das Zitat im Bild ist Dir wieder so gut gelungen. Das Foto vom Berufskraut ist genial, gefällt mir total gut :-)))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi,

    ich mag den Nebel nicht so sehr, aber deine vielen wunderschönen Bilder mit den Tautropfen schon. Wie kleine Kristalle die da leuchten. Und so viele Blumen hast du noch entdeckt. Ich bin begeistert.

    Hab ein schönes Wochenende und
    ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  12. die düne im nebel hat etwas ganz besonderes. das sind faszinierende aufnahmen. davon würde ich mir einen kalender "basteln" :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  13. Das Blümlein 'in feuchtem Kranze', liebe Heidi, das hat es mir angetan, einfach zauberhaft. Du hast aber auch ein Glück mit Deinen Motiven. Leg doch mal eine Extraseite für solche sensationellen Fotos an (ich habe ja auch mehrere Seiten), damit man sich diese Schönheiten immer mal wieder anschauen kann. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  14. Stimmungsvolle Fotos. Mit einem Blick für das kleine. Ganz toll die Tröpfchenaufnahmen. Die Vogelwicke ist mein Favorit.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  15. So wunderschön poetisch sind Deine wundervollen Aufnahmen!!! Ich hab den Spaziergang im Nebel sehr genossen!!!
    Alles Liebe
    Katrin :)

    AntwortenLöschen