19. Februar 2015

Griesheimer Düne im Februar






Am Monatsanfang lag hier Schnee!



Damit wäre mein mir eigenst auferlegter "Mindestsoll" für dieses Jahr erfüllt!




Denn mein Wunsch war es, der lieben Christa für ihr Projekt:
unbedingt ein Schneefoto zu präsentieren.





Am Besten noch mit strahlend blauem Himmel als Hintergrund!
(so wie im Dezember)



Nun ja, nicht alle Wünsche können in Erfüllung gehen!





Ein kleinwenig Blau war immerhin zu erahnen.




Ich bin auch auf die Anhöhe gestiegen und habe nach den Eseln Ausschau gehalten.




Und ich hatte Glück!




Aber ich habe ihnen keinen Besuch abgestattet...




Sondern sie nur in den Fokus genommen.




Für einen ausgiebigen Besuch, wird dieses Jahr noch Gelegenheit genug sein!




Einen Tag zuvor sah die Landschaft aber noch so aus!

Sehr gut kann man auch die Eselsabsperrung erkennen.





Pssst, da schrieben wir noch Januar!





Es bot sich jedoch die Gelegenheit, den Stein der Zeit 
einmal ohne viel Gräsergestrüpp zu betrachten.





Immer wieder überrascht der Stein mit unbekannten Details.




Und immer wieder lässt er seine Betrachter auf´s Neue staunen!




Hier wuchs frisches Moos in der sonst so tristen Landschaft.


 


Und auf diesem Ast zeigte sich die Natur in ihrem eigenen Karnevalskleid.




Eine Winter-Abschieds-Träne?




Könnte gut möglich sein, denn der Frühling steht und stand schon in den Startlöchern!



*








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen